GEFAHRENMELDUNG: Mauerbogen

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Klettern am Seefelder Plateau, Leutasch

Mit steigenden Temperaturen zieht es auch immer mehr Kletterer in die Natur. So wie vergangen Sonntag an dem im Klettergebiet Mauerbogen zur Höhenangst auch fast noch die Platzangst hinzugekommen ist 😛 Die Mauerfix freut es sehr, dass unsere heimischen Klettergärten so gut bei den Kletterern angenommen werden. Nun zu einem ernsteren Thema: Die Mauerfix wurden durch Albert Neuner​ informiert, dass es eben am oben genannten Mauerbogen zu einem Ausbruch eines, nicht gerade kleinen Felsbrockens, mit eingeklebten Sicherungshaken gekommen ist. Wie […]

Hardmover, die Trainingssession für harte Jungs – Die Mauerfix waren dabei

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kletterhalle "Bergstation", Kletterkurs

„Hardmover, die Trainingssession für harte Jungs.“ Unter diesem Slogan veranstaltete Angela „Angy“ Eiter im November ein Training, bei dem die Mauerfix natürlich nicht fehlen durften. „Angy verpasst dir den notwendigen Arschtritt und nimmt dich hart ran“ war in der Kursbeschreibung zu lesen, welche in der Mauerfix Whatsappgruppe geteilt wurde. Sofort war für den motivierten Mauerfuchs klar:“Da muas i hin“. Tatort Bergstation Telfs. Hoch motiviert und ein wenig nervös fanden sich die Kursteilnehmer zur ersten Trainingssession ein. Wie oft hat man […]

Rockdesaster im Pillerseetal

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Kletterausflug

Zwei Termine standen in den letzten Wochen auf unserem Programm. Leider war es uns, aufgrund der anlaufenden Sommersaison, nicht möglich das Rockdesaster am Pillerseetal zu besuchen. Dank des Almrausch Boulderjam in der Bergstation in Telfs (Fotos by Dalton) konnten aber die alten Freundschaften mit den Jungs und Mädels aus der Hauptsektion Hohen Munde wieder aufgefrischt werden und somit wurde schnell Ersatz gefunden. Hangl Benni jr. und seine Jungs waren hellauf von der Idee begeistert, uns Mauerfix beim Rockdesaster zu vertreten. […]

Pizza, pasta, pomodoro!

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Ceredo, Kletterausflug

Der zweite Ausflug dieses Jahr ist Geschichte. Nach dem letztens Bergabgewedel in St. Anton, wurde jetzt wieder geklettert.   Nach einem kurzen Wettercheck auf 20 Plattformen war das Wetter in Italien nicht mehr ganz so klar, doch ein Abbruch des Geschehens stand nicht mehr zur Debatte. Somit überquerten wir zeitig nach dem Frühstück die Grenze zu Italien. Ziel war Ceredo, eine kleine Ortschaft unterhalb von Roveretto auf einem entgegen liegenden Gebirgszug zum Gardasee. Bis zur Autobahnabfahrt hat der Wetterbericht leider […]

Freeriden am Arlberg

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Mauerfix Ausflug

Auch im Winter aktiv! Die Mauerfix waren wieder mal unterwegs! Doch diesmal nicht wie üblich zum Klettern, sondern zum Freeriden am Arlberg. Natürlich war mit Thomas Wanner ein erfahrener Freeride Guide dabei um auch noch die letzten sicheren Abfahrten im freine Gelände ausfindig zu machen. Dadurch konnten wir trotz der derzeit eher mäßigen Schneelage noch ein paar coole Abfahrten im Powder genießen. Danke nochmals an dieser Stelle für den erfolgreichen Ausflug!  

Neues Jahr, Neues Programm und Neue T-Shirts

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Die Klettergruppe Mauerfix konnte im Jänner ihr einjähriges Bestehen feiern und beschloss bei der diesjährigen Weihnachtsfeier das Programm für 2017. Freeriden am Arlberg, Klettern in Ceredo und ein kleines Kletterfest am Seefelder Plateau sind nur einige Punkte, die für heuer am Programm stehen. Das Programm steht auf der Homepage (Jahresprogramm 2017), wer gerne mal hineinschnuppern und an einem der Ausflüge teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen. Mit Unterstützung von der Raika Seefeld, können sich die Klettermädels der Mauerfix über neue Logo […]

The Winner takes it all

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Er hat schon mehr Flugmeter auf Schnee hinter sich, als der Rest der Mauerfix Kletterer am Seil. Damit unser Matze auch am Fels eine gute Figur macht, haben wir ihm den Gewinn vom TirolClimbing (www.tirolclimbing.com) Gewinnspiel überlassen, nämlich ein neues Seil von AustiAlpin (www.austrialpin.at). Das“ hard rock 9,8mm“ besticht durch Langlebigkeit und ist durch seinen hohen Mantelanteil perfekt zum Sportklettern geeignet. Der vorzügliche Fangstoß von 860daN schont nicht nur die Wirbelsäule sondern vor allem die Nerven vom Matze, wenn er […]

Das Begräbnis im Zillertal

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Prinzipiell sind wir ja ganz froh, wenn man uns Kletterern einen Stein in den Weg legt. Im Falle von „Total Brutal“, einem Megaklassiker im hinteren Zillertal liegt dieser Stein scheinbar ein wenig zu nahe an der Straße, genaugenommen ragt er 8m über die Straße. Die lokale Kletterlegende Gerhard Hörhager hat die weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannte Linie erstbegangen. Mit dem Grad 8b+ war es damals eine der schwierigsten Kletterrouten im Zillertal und durch ihre Lage natürlich besonders interessant. Nach  […]

Auf der Sonnenseite des Lebens

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Arco, Kletterausflug

One Day Trip nach Arco Da sich auf der Fahrt über den Brenner Richtung Sterzing das Wetter von dunkel, regnerisch und wolkenbehangen, zu blauem Himmel, Sonnenschein und T-Shirt Temperaturen ändern kann, wussten wir eigentlich schon lange. Ob es sich allerdings auch für einen Tag rentiert, waren wir uns nicht sicher. Aber wenn’s in der Früh in den Fingern kribbelt und unsere Kollegen von XQZT schon mal vor Ort sind, ist ein Entschluss schnell gefasst und schon waren wir auf der Autobahn. Pünktlich vor der Mittagspause der Kletterläden konnten wir noch […]

Alpines Klettern in Leutasch

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kletterausflug, Mehrseillänge

Vom 13.8 – 15.8.2016 war ich mit Alex Köll und Flo Haidegger auf der Wangalm um einige klassische Linien im besten Wettersteinkalk zu klettern. Am ersten Tag starteten wir erst am späten Vormittag und kletterten daher eine etwas kürzere Route an der Scharnitzspitze. Die Spitzenstätter (VI +) verläuft durch den mittleren Wandteil und ist durch ihre luftige Hangelschuppe bekannt. Die 260hm lange Tour hat uns, trotz Nässe in den Verschneidungen, Spaß gemacht.   Tag 2: „Peters Haringer“ Am nächsten Tag […]